Hashtag – Zahlen per tweet!?

Der Kreditkartenkonzern American Express ermöglicht seinen Nutzern ab jetzt ihre Kreditkarte mit ihrem Twitterkonto zu verbinden. Durch die Verbindung hat man die Möglichkeit mit einem Schlagwort, per sogenanntem Hashtag (#…) bspw. eine Geschenkkarte zu kaufen. Nach dem erfolgten Hashtag antwortet American Express mit einem weiteren Hashtag auf den wiederum mit einem nächsten Hashtag reagiert werden muss. Erst dann ist der Kauf abgeschlossen.
Auch hat man die Möglichkeit mit einem bestimmten Hashtag Rabatte in bestimmten Shops zu erhalten.

Wenn sich das Prinzip durchsetzt ist das von Facebook bestimmt auch nicht mehr weit entfernt. Auch andere Kreditkartenkonzerne könnten sich dann anschließen.

 

Gerade auch was Bezahlfunktionen in sozialen Netzwerken angeht, wird motiviert gearbeitet:
In fernerer Zukunft wird man sicher auch nicht mehr nur über soziale Netzwerke zahlen, sondern auch die Nutzung der Plattform an sich! Facebook beginnt schon mit Premiumfunktionen wie Anzeigen-Hervorhebungen etc. Bald vielleicht normaler Standard für die Aufrechterhaltung des Profils? Ich denke gerade in diesem Bereich wird die Wirtschaft auf die Shareconomy reagieren und sein Kapital aus diesem Hype schlagen…

 

Advertisements
Getaggt mit

Ein Gedanke zu „Hashtag – Zahlen per tweet!?

  1. Max sagt:

    Die sozialen Netze entwickeln sich immer weiter, derzeit werden diese als Marketingtool genutzt. Doch die sozialen Netzwerke entwickeln sich immer mehr zu einem direkten Absatzmarkt. Das mit Twitter wird nur der Anfang sein. Es gibt schon über Facebook einige Onlineshopversuche in dem man direkt über die Fanpage Produkte bestellen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: